26.09.2015 08:11 - Erster Elterntag ein voller Erfolg!

Was macht das eigene Kind beim THW eigentlich jede Woche? Und was verbirgt sich hinter der kryptischen Bezeichnung "Stiche und Bunde"? Diesen und vielen weiteren Fragen konnten die Eltern der Jugendgruppe am 26. September selbst auf die Spur gehen. Was als ruhiger Tag begann, endete sehr hektisch....

Im Rahmen des Elternabends ist es bereits seit vielen Jahren Tradition, dass die Junghelfer_innen ihren Eltern in einer kleinen Vorführung das erlernte Wissen präsentieren. Das ging unseren Jugendbetreuern aber noch nicht weit genug und so war der erste Elterntag geboren!

Da hierfür das Übungsgelände der Polizei in Ruhleben auserwählt wurde, fuhren sie Ausbilder, Eltern und Junghelfer direkt nach einer Sicherheitsunterweisung zum Übungsgelände, wo direkt mit der Ausbildung begonnen wurde.

An einer Station wurden den teilnehmenden Eltern erklärt, wie beim Technischen Hilfswerk im Einsatzfall Strom produziert wird. Anhand einer kleinen Beleuchtungsstrecke konnte das anschließend direkt selbst ausprobiert werden. Die zweite Station vermittelte die Grundlagen im Arbeiten mit Leinen zielte darauf, dass die Eltern verletzte Personen auf einer Krankentrage einbinden können. Nach dem Mittagessen wurde getauscht, so dass alle Teilnehmenden ihr technisches Geschick in verschiedenen Bereichen unter Beweis stellen konnten.

Kurz vor dem Ende der Veranstaltung ereignete sich im nahegelegen Supermarkt ein Unglück, nach dem zwei Personen als vermisst galten. Da die zuständige Leitstelle über unsere Maßnahme informiert war, wurden die frisch ausgebildeten Eltern kurzerhand zur Einsatzstelle alarmiert und dort mit der Ausleuchtung der Einsatzstelle und dem Verletztentransport betraut. Obwohl das selbstverständlich nur eine Übung war, meisterten sie die gestellten Aufgaben mit Bravour.

Das leckere Abendessen im Ortsverband rundete den gelungen Tag dann endgültig ab.